Holm Große Triathlet aus Leidenschaft und IRONMAN
Start / Stop
Holm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMAN

Aktuelles

Wintertriathlon an der Koberbachtalsperre und STONEMAN MIRIQUIDI ROAD

am 02.07.2018

Bevor der erste Teil der Saison seinen Abschluss findet, ging es nochmals mit der Regionalliga Master ├╝ber die Olympische Distanz an die Koberbachtalsperre.

Ein Mannschaftswettbewerb, bei dem jeder Athlet gebraucht wird. Da gab es f├╝r mich kein zur├╝ck, auch wenn ich bei 9'C und Dauerregen gern auf einen Start verzichtet h├Ąttet.

Es gibt sicherlich sch├Ânere Wettk├Ąmpfe, doch das Gute an allem war, dass ich einen guten Sportfreund wiedertraf und nicht krank geworden bin.

Der Wettkampf selber war bis auf den Schwimmsplit von frieren gepr├Ągt, wo ich zu keiner Zeit meine Leistung abrufen konnte und nie ├╝ber einen 140iger Puls hinaus kam.

Ergebnis: Mannschaftsplatz 3 Einzelplatzierung 17

 

Ganz anders dagegen eine Woche sp├Ąter. Mit lieben Sportfreunden ging es 5Uhr ab Zinnwald zum STONEMAN MIRIQUDI ROAD.

Ein Naturerlebnis der besonderen Art mit dem Rennrad entlang des Erzgebirgskamms auf deutscher- und tschechischer Seite.

Eine echte Challenge ├╝ber 290km und fast 5000HM, welche erst nach 13 Stunden reiner Fahrzeit gegen 23Uhr beendet war. Dazwischen langen wundersch├Âne Ausblicke inclusive tollen Sonnenuntergang mit Urlaubsfeeling. Unglaublich wie sch├Ân wir es vor der Haust├╝r haben.

 

Wie gehtÔÇÖs nun weiter? Ganz anderes als in den letzten Jahren bin ich immer noch bei Plan A. Das hei├čt: Wenn es Gesundheit, Umfeld und die Form zul├Ąsst, m├Âchte ich mich gern noch einmal f├╝r den Ironman Hawaii qualifizieren.

Die "Sterne" stehen g├╝nstig, obwohl ich dieses Jahr der ├Ąlteste in der AK bin.

Ich probiere es, so viele Chancen bekomme ich nicht mehr.

Zurück zur ├ťbersicht