Holm Große Triathlet aus Leidenschaft und IRONMAN
Start / Stop
Holm Große, Triathlet und IRONMANHolm Große, Triathlet und IRONMANHolm Große, Triathlet und IRONMANHolm Große, Triathlet und IRONMAN

Aktuelles

Update März

am 07.03.2019

Upp's, das ging aber schnell. Schon März und noch weniger als 250 Tage bis zum großen Showdown in Kona.

Etwas Hawaiifeeling kam aber schon bei der Organisation unserer Reise auf. Die FlĂĽge und unsere Ferienwohnung sind gebucht. Wir werden also mit Romy Stotz, welche sich ebenfalls schon zeitig das Hawaiiticket in Wales gesichert hat mit ihren Freund Bernd vom 2.10-17.10. die Zeit in Kona verbringen. Danach geht es fĂĽr uns noch eine Woche nach Maui. Vorfreude!!

Bis dahin liegen aber noch viele Trainingsstunden vor mir. So konnte ich im Januar bei Schnee und Kälte im Studio       Danke Wellnessclub No 6     trainieren

"Clip Wintertraining"         Danke Videoartig      und insbesondere das VO2 max Training auf dem Spinningbike mit einbeziehen. Vorsichtiger Laufbeginn inclusive einer Laufanalyse und Trainingseinheiten auf dem Laufband stimmen mich vorsichtig optimistisch

Mit Schwimmtrainer Max arbeite ich regelmäßig an der Schwimmtechnik und versuche mind. 2x besser 3xWoche das gelernte im Becken umzusetzen.

 

Die erste richtige Belastung fand unter sommerlichen Bedingungen auf Teneriffa statt. Nach einer nervenaufreibenden Vorbereitungszeit aufgrund der Germaniainsolvenz und damit verbundenen finanziellen Verlusten ging es dann doch ab MĂĽnchen fĂĽr 12 Tage in mein Lieblingstrainingsrevier.

Lauftraining vor imposanter Kulisse (La Gomera)

 

 

Mit drei 2er Blöcken wollte ich es nicht übertreiben und da die Familie mit vor Ort war gab’s letztendlich eine gute Trainings/Urlaubsmischung

Ein Hightlight war die anstrengende Besteigung des 3.817m hohen Teide. Früh 4Uhr ging’s los und von den Strapazen der Höhe gezeichnet inclusive eines traumhaften Sonnenaufgangs waren wir nach 7h Wanderzeit wieder am Auto.

 

Jetzt im März starte ich in VP (Vorbereitungsphase 1), d.h. Training nach Plan, vorzugsweise polarisiertes Training beim Rad, vorsichtige Erhöhung der Laufumfänge und Technik/Grundlagentraining beim Schwimmen. Nix Spektakuläres, aber Focus auf qualitativ hochwertiges Training. Jede TE hat ein spezielles Ziel mit besonderem Augenmerk auf gesundes und verletzungsfreies Training.

 

Wie versprochen werde ich hier in Wort und Bild Euch meine Vorbereitungen auf den IRONMAN HAWAII näher bringen

Zurück zur Ăśbersicht