Holm Große Triathlet aus Leidenschaft und IRONMAN
Start / Stop
Holm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMANHolm Gro▀e, Triathlet und IRONMAN

Aktuelles

Ostsee, Strand und dicke Beine

am 05.09.2018

Ein Campylobacter war es also, welcher mir meinen Urlaub und so wichtige Trainingskilometer geraubt hatte.

Danach kam ich langsam, aber eben f├╝r mich nicht schnell genug in Schwung und so war ich mit einem 17. Gesamtplatz und Ak 3 beim Knappenman ├╝ber die OD doch recht zufrieden. Verglichen mit den Jahren davor war die Schwimmleistung ├Ąhnlich der Radsplit gleich und die 10km Lauf ca. 1min langsamer. Das ist noch im Rahmen nicht unzufrieden zu sein.

 

Anschlie├čend ging es f├╝r eine Woche an die Ostsee. Zum einen wollte ich meinen Kopf ÔÇ×freizpustenÔÇť den Alltag einfach mal hinter mir lassen und nochmals einen umfangreichen Belastungsblock setzen.

Genau die richtige Entscheidung, denn ich erwischte eine traumhafte Sp├Ątsommerwoche und konnte so 25h ohne Zeit-und Trainingsdruck trainieren.

Jetzt sind es noch 20 Tage bis zum Ironman Italy und das so wichtige Tapering beginnt.

Ein Regionalligawettkampf und ein paar Schl├╝sseleinheiten sollen noch den letzten Schliff bringen.

Ich bin gespannt

Unterwegs mit neuen Laufr├Ądern. Danke an Carsten Beeg (   http://www.zahnzentrum-am-ring.de/ )

Der Laufsplit ging noch nicht so richt, aber es wird...

Platz 17 AK Pl. 3

Trainieren und genie├čen. Rerik 2018

Zurück zur ├ťbersicht